5 100
Warenje aus Kiefernzapfen / Варенье из сосновой шишки 100 ml
4,99 €
4,99 € je 100ml
inkl. 7% MwSt.
Menge:
Auf die Merkliste
In den Warenkorb

Warenje  ist weder eine Konfitüre, noch eine Marmelade.

Bei Herstellung einer Warenje bleiben die Früchte ganz – unzerkleinert, nicht zermahlt und nicht zerrieben. Eingekocht werden sie nur mit Zucker, im eigenen Saft.  Ein Geliermittel (auch kein Gelierzucker) wird nicht zugesetzt.

 

Für diese exotische Warenje sind nur sehr junge und kleine Kiefernzapfen geeignet, die zu Beginn des Sommers in der sibirischen Taiga, als Wildgewächs in ökologisch reinen Gebieten von Hand gepflückt werden.

 

Eine weite Entfernung von den Industriezentren sichert die ökologische Reinheit des Rohstoffes. Die Ernte der Zapfen erfolgt in Koordinierung und Zusammenarbeit mit der Forstwirtschaft in den sibirischen Regionen, was einen sorgfältigen und verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und den Ressourcenerhalt der Natur garantiert. Die Beschaffung der jungen Kiefernzapfen ist nicht einfach: die junge grüne Zäpfchen, die höchstens 2,5 Zentimeter lang sind, können in einem Zeitraum von nur zwei Wochen geerntet werden.

 

Als Brotaufstrich eignet sich die Warenje nicht sonderlich gut, dafür aber dient sie in vielen verschiedensten Rezepten und Gerichten als Zutat. Oder sie wird einfach zum Tee gern genommen.

 

Wenn auch Sie sich von dieser angenehmen Atmosphäre verzaubern lassen wollen, sollten Sie unbedingt die Warenje aus Kiefernzapfen probieren.